Wenn das Mindset nicht ausreicht

Das Problem beim positiven Denken ist folgendes: Man kann nun mal nicht vorhanden tiefsitzende Traumatas einfach weg denken.

Denn unbewusste Glaubenssätze müssen erst einmal durchbrochen werden.

Erst wenn man das Unbewusste, bewusst macht, kann man auch los lassen.

Die Verbindung zwischen Gehirn und Körper ist nämlich folgende: Beide sind in einem ständigen Abstimmungsprozess.

Fühlt der Körper sich schlecht, fängt das Gehirn an Gedanken zu denken, die der Körper fühlt.

Das hat zur Folge das diese Gedanken auf den Körper wirken und der Körper sich noch schlechter fühlt.

Was also tun? Es gibt verschiedene Möglichkeiten:

Die Hypnose.

Mit Hilfe eines Fachmanns wird in das Unterbewusstsein eingetaucht und Traumatas etc.. aufgelöst.

Ebenso helfen Meditation und Meditationsreisen.

Es gibt verschiedene Wege finde deinen.

(Visited 29 times, 1 visits today)