Welche Funktionen hat die Wut ?

1. Wenn jemand die eigenen Grenzen überschreitet, wird man wütend, um diesen unerlaubten Grenzüberschritt abzuwehren.

Diese Wut klingt bald wieder ab, wenn etwa eine aufrichtige Entschuldigung für die Grenzüberschreitung erfolgt oder einfach, wenn die Grenzen über die Wut (wieder) klar geworden sind.

2. Die andere Funktion der Wut richtet sich nicht gegen die Grenzüberschreitung von außen, sondern von innen. Das passiert wenn unbewusste Inhalte getriggert werden, die unliebsame Gefühle hervorrufen. Dann ist die Wut dazu da, diese unliebsamen Gefühlsinhalte unterdrückt zu halten, indem sie sich auf etwas ganz anderes als diese Gefühle richtet, sie aber unterdrückt. Diese Wut klingt nicht schnell ab, sondern bleibt so lange bestehen, bis die unliebsamen Gefühle abgeklungen sind, die von den unterdrückten Inhalten verursacht werden. Diese Wut nennt man in der Psychologie „narzisstische Wut“. Diese Wut ist nicht nur dem Narzissten vorbehalten.

(Visited 41 times, 1 visits today)