19 Fakten über dein Gehirn – schon gewusst?

1)Wenn du das erste Mal in einem neuen Umfeld schläfst, stuft das Gehirn das als Gefahr ein und eine Gehirnhälfte bleibt wach.

2)Der schnellste Supercomputer der Welt benötigt 24 Millionen Watt, aber unser Gehirn benötigt lediglich 20 Watt und ist etwa 100.000 mal schneller

3)Das menschliche Gehirn ist in zwei Teile gespalten, wobei jedes mit der gegenüberliegenden Seite des Körpers interagiert. Während diese Interaktion bekannt ist, wird der Grund dafür immer noch nicht verstanden.

4)Das menschliche Gehirn ist in der Lage, im Wachzustand etwa 23 Watt Energie zu erzeugen

5)Von dem gesamten Blut und Sauerstoff, der in unserem Körper produziert wird, erhält das Gehirn 20%.

6)Die Blutgefäße, die im Gehirn vorhanden sind, sind fast 100.000 Meilen (160.000 Km) lang.

7)In Frühschwangerschaften entwickeln sich die Neuronen mit einer alarmierenden Geschwindigkeit von 250.000 pro Minute.

8)Fast alle Farben haben eine physikalische Wellenlänge, aber die Farbe Magenta nicht. Vielmehr verarbeitet das Gehirn die Farbe einfach als “nicht grün”.

9)Wenn wir glücklich sind, weinen wir, weil unser Hypothalamus in unserem Gehirn den Unterschied zwischen starkem Glück und starker Traurigkeit nicht unterscheiden kann.

10)3% des Gehirns ist nur Wasser, was bedeutet, dass man, wenn man um mehr als 2% dehydriert, unter Verlust von Aufmerksamkeit, kognitiven Fähigkeiten und Gedächtnis leiden kann.

11)Man kann sein Gedächtnis verbessern, indem man regelmäßig Meeresprodukte isst. Die Fettsäuren in solchen Lebensmitteln verbessern die Funktion der Teile des Gehirns, welche für das Gedächtnis zuständig sind.

12)Das Gehirn kann keine Schmerzen fühlen. Dadurch können Neurochirurgen Bereiche im Gehirn untersuchen, während Patienten wach sind. Sie können dann Echtzeit-Feedback von jedem Patienten erhalten, so dass sie bestimmte Regionen des Gehirn, welche zum Beispiel für Sprache oder Bewegung zuständig sind, identifizieren können.

13)Während des Schlafes, produziert Ihr Körper ein Hormon, welches Sie daran hindert, aufzustehen und Ihre Träume auszuleben. Fünf Minuten nach einem Traum hat dein Körper bereits die Hälfte vergessen und zehn Minuten später sind bereits 90% aus deinem Gedächtnis verschwunden.

14)Unsere Gehirne können 10 hoch 13 bis zu 10 hoch 16 Rechenoperationen pro Sekunde durchführen. Das entspricht einer Million mal der Erdbevölkerung. In der Theorie sind unsere Gehirne in der Lage, Probleme schneller als jeder beliebige Computer auf der Welt zu lösen. Vielleicht sogar schneller, als jeder jemals existierende Computer.

15)Déjà vus wurden nicht vollständig erklärt. Wissenschaftler denken, dass es tatsächlich eine neurologische Störung ist, die dadurch ensteht, dass etwas im Gedächtnis registriert wird, bevor es das Bewusstsein erreicht.

16)Neunzig Minuten Schwitzen können das Gehirn genauso verkleinern, wie es ein Jahr Altern macht.

17)Stress kann die Größe deines Gehirns ändern (und es kleiner machen).

18)Es ist für unser Gehirn regelrecht unmöglich, Multitasking zu betreiben.

19)Sehen übertrifft alle anderen Sinne.

(Visited 48 times, 1 visits today)